theaterfan
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Meine HP

http://myblog.de/theaterfan

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Jahresrückblick 2005

Da das im Moment so Mode zu sein scheint, schreibe ich hier auf meinem Blog auch mal einen mehr oder weniger kurzen Jahresr?ckblick.


Januar:
+ Hauptprobenphase ?Lysistrata?: viel Spa? aber auch viel Stress. Am 30. dann die Premiere und damit eine sch?ne Probenzeit mit tollen Leuten zu Ende.

+ es gab Zeugnisse: ich glaube, dass beste, das ich in meiner ganzen Zeit am G?rres hatte!


Februar:
+ direkt zu Beginn Fastnacht und damit 6 Tage schulfrei! Ich fahre mit meinen Eltern nach M?nchen, wo ich u.a. ins Theater gehe und eine ziemlich gute Inszenierung von ?Don Karlos? sehe. (verpasse dadurch aber auch eine Lysi-Vorstellung). An einem Abend werde ich angerufen und man teilt mir die ersten Probentermine f?r die ?Physiker? mit, obwohl ich (meiner Ansicht nach) gar nichts damit zu tun habe. Zu Hause angekommen h?re ich meine Mailbox ab und bei einem darauf folgenden Telefonat erfahre ich, dass ich Regie-Assi bei den ?Physikern? bin, wor?ber ich mich irrsinnig gefreut habe!

+ Als ich mittwochs wieder in die Schule komme, erfahre ich, dass am Donnerstag zuvor mein Deutschlehrer ganz pl?tzlich gestorben ist. Ich bin ziemlich fertig, k?nnte nur noch heulen...

+ Proben f?r die ?Physiker? beginnen: es macht sehr viel Spa? und es ist ?u?erst interessant, mit so talentierten Leuten zuammenzuarbeiten.

+ Vorverkauf f?r die letzte ?Rocky?-Phase hat begonnen, ich habe Gl?ck und ergattere f?r 4 von 7 Vorstellungen Pl?tze in der 1. Reihe *ausflipp* Mit Beginn des Vorverkaufs steigt auch die Vorfreude immer mehr und die Spannung w?chst, wer denn nun den Brad spielen wird.

M?rz:
+ Weiterhin Proben f?r die ?Physiker?

+ 4. M?rz, Kino mit Ann-Kristin: ?Wenn Tr?ume fliegen lernen? oder ?Wenn Marion lernt, auf Johnny zu fliegen?, soll hei?en, ich sehe zum ersten Mal einen Film mit Johnny Depp und schmelze von nun an bei seinem Anblick dahin

+ 15. M?rz: ich erfahre, dass Markus Angenvorth den Brad spielen wird und freu mich wahnsinnig und damit steigt auch die gesamte Vorfreude und die Vorbereitungen beginnen: T-shirts bemalen, Kopfzerbrechen ?ber Dernierengeschenke f?r die Rocky-Leute...

+ 16. M?rz: gehe zum 2. Mal zu einem Konzert von Konstantin Wecker, bin wieder begeistert


April:
+ am 5. April ist es endlich so weit: der Rocky-Marathon beginnt *yeah* 6 Tage, 6 Vorstellungen, das bedeutet
 6 mal ist es einem peinlich, schon wieder da zu sein, aber man kann einfach nicht anders
 6 mal wird das Koblenzer Theater von dem besten Frank, Brad, Riff Raff, Eddie/Dr. Scott und der besten Janet, Magenta und Columbia gerockt, jedes Mal wieder ein wahnsinniges Erlebnis
 mind. 5 leere Feuerzeuge
 diverse peinliche, aber dennoch wundersch?ne Zusammentreffen mit den Darstellern
 viel Arbeit mit den Dernierengeschenken
 peinliche aber unvergessliche ?bergabe derselben
 eine Menge wundersch?ner und lustiger Fotos
 6 mal ein bis ins unermessliche steigender Adrenalin-Pegel vor jeder Vorstellung
 6 mal Reiswerfen
 ich wei? nicht wie oft ?ber ?Syphiliiiis? kaputtlachen
 eine unvergessliche Derniere mit einigen Tr?nen sp?testens am Schluss, als Adrian zuerst an unserer Super-Fan-Reihe vorbei und dann durchs Parkett ?I?m going home?-singend abgeht *gleichwiederlosheulenk?nnt*
 Hoffnung auf eine Wiederaufnahme
 viele Stunden im Ferraro?s
 die Idee zu einer Rocky-Fanpage wird geboren

[Ich glaube, ich k?nnte einen ganzen Roman ?ber diese Woche schreiben, aber das lass ich jetzt vorerst mal.]

+ das 2. gro?e Ereignis im April: ich werde endlich 18!!!!! *jubel* Leider komme ich durch die Physiker-Proben nicht wirklich dazu, zu feiern, bekomme aber trotzdem seeehr tolle Geschenke!!! *freu*


Ja, das war?s jetzt erst mal f?r heute, der 2. Teil folgt dann wahrscheinlich morgen. Habe jetzt keine Lust mehr, nachdem mir eben kurz vor Ende meiner Rocky-Erl?uterungen der PC abgest?rzt ist *grummel*
3.1.06 00:32


Jahresrückblick Teil 2

So, weiter geht's (dieses Mal fasse ich mich auch etwas k?rzer ^^):

Erg?nzung zu M?rz:
+ meine Mama wird mit dem Krankenwagen ins Lazareth gebracht, Verdacht auf erneuten Herzinfarkt *schock*



Mai:

+ Premiere der "Physiker" im Konradhaus und schon wieder eine sch?ne Zeit zu Ende. Leider war der Abend an sich nicht ganz so toll, da im Ensemble etwas dicke Luft herrschte ;-(

+ Ich habe mich endlich getraut, zur Fahrschule zu gehen und mich anzumelden. Dass es 7 Monate dauern w?rde, bis ich mich endlich traue, die Theorie-Pr?fung zu machen, h?tte ich damals auch noch nicht gedacht ;-)

+ Endlich Adrian wiedergesehen! *h?pf* Undzwar bei der "Musical meets Pop"-Gala im sch?nen Tecklenburg (wo es immer zu regnen scheint)! Mal wieder eine unvergessliche Show (*vor.allem.an.den.auftritt.von.adrian.als.'csa.csa'.denk*)

+ mir hat zum ersten Mal jemand gesagt, dass er sich gerne mit mir treffen w?rde und ich Trottel hab ihm meine Handy-Nr. gegeben, obwohl ich ganz genau wusste, dass ich mich nicht mit ihm treffen will...


Juni:

+ das schlechteste St?ck in dieser Spielzeit im Theater gesehen ("Hannah und ihre Schwestern")

+ erste Fahrstunde gehabt *verzweifel*

+ f?r Ann-Kristin zum Geburtstag eine gro?e Johnny Depp-Collage gemacht, die ich am liebsten selbst behalten h?tte ^^


Juli:

+ erfolgreiche Premiere der "Physiker" in der Schule

+ interessantes Einkehr-Wochenende mit dem Pfarrgemeinderat

+ erfolgreiches, aber leicht chaotisches Gastspiel der KKK-"Physiker" in Bingen mit einer spannenden Hinfahrt *gg*

+ unterhaltsames Treffen mit dem Lysi-Ensemble im Ferraro`s

+ FERIEN!!!!

+ Das Highlight des Sommers: das Drachenbootrennen!!! Nachdem ich es anf?nglich ja bereut habe, zuzusagen (Tinas und mein h?ufigster Satz "Aaaaah, ich will nicht!!"), hatten wir dann doch alle wahnsinnig viel Spa? (trotz haushoher Niederlagen) und ich will unbedingt wieder mitmachen!


August:

+ 4 Tage Urlaub in Freiburg, nicht sonderlich spannend, aber ganz sch?ne Stadt

+ Weltjugendtag

+ mit meinem Lidl-Bahn-Ticket nach Stuttgart gefahren und mir dort "Elisabeth" angesehen *unbedingtwiederhinwill*

+ bei der "Trainspotting"-Kneipentour mitgegangen und daf?r Gedl bekommen *lach*

+ Probenbeginn "Kopien", meine 3. Regie-Assistenz *jubel*

+ mit Tina nach K?ln gefahren und dort zusammen mit ihrer Freundin Justine "We will rock you" angeguckt, "KillerQueen"-Fan geworden und Heiratspl?ne geschmiedet ^^


September:

+ bei der Kostprobe (Er?ffnung der neuen Spielzeit vom Stadttheater) dabei gewesen, diverse (am?sante) Dinge erfahren und ?ber Besetzungslisten aufgeregt oder gefreut

+ Verabschiedung unseres Pastors

+ Proben f?r die "Kopien", mit traurigem Zwischenfall, und wenig erfolgreicher Premiere


Oktober:

+ Lysi-Wiederaufnahme *freu*

+ Probenbeginn "Gl?ckssucher" und damit ganz tolle Leute kennengelernt und wieder eine sch?ne, wenn auch stressige Zeit gehabt

+ mein Papa kommt ganz pl?tzlich wegen Blinddarmdurchbruch ins Krankenhaus *schock* Geht aber Gott sei Dank alles gut!


November:

+ mit Kristina nach Erfurt gefahren, dort die Premiere von "Petticoat & Minirock" gesehen und zum ersten Mal Bloody Mary getrunken ^^!

+ Premiere der "Gl?ckssucher" und damit einen wundersch?nen Abend gehabt

+ mit Tina, Caro u.a. nach Bonn zu Fabio's St?ck "T?glich Seife" gefahren und gemerkt, wie sehr man sich ?ber Stra?enschilder freuen kann *loool*


Dezember:

+ sch?nes Weihnachten mit dem ?blichen Geschenke-Stress vorher, aber selbst tolle Geschenke bekommen (Pustefix-Tasche, mp3-Player, Uhr, Jugendwahlabo, Buch, Robbie-CD, Bodo-DVD's, Kerzen)

+ Dank Tinas Hilfe direkt beim 1. Anlauf die Theorie-Pr?fung bestanden, obwohl ich so aufgeregt war wie glaube ich noch nie in meinem Leben (oh je, wie wird das erst bei der praktischen Pr?fung?!)

+ sch?nstes Silvester ever gehabt! Musste zwar von 15 Uhr bis 0 Uhr quasi arbeiten, aber hatte danach seeehr viel Spa? mit den ganzen lieben "Gl?ckssucher"-Menschen


Ja, das war mein Jahr 2005! Jetzt konnte ich mich leider doch nicht so kurzfassen, wie ich es vorhatte, aber okay, ist halt viel passiert letztes Jahr. Zusammenfassend l?sst sich wohl sagen, dass es ein ganz wundervolles Jahr war, zwar mit ein paar Tiefen (Krankenhausaufenthalte meiner Eltern, diverse Male ungl?cklich verliebt u.a.), aber ?berwiegend doch positiven Ereignissen (ich habe so viele tolle Menschen kennengelernt, so viele sch?ne (Theater-)Erlebnisse gehabt...).
Auf ein mindestens ebenso sch?nes Jahr 2006!
5.1.06 19:23


Wochenend-Ende

Anstatt "Faust" zu lesen (den ich bis morgen durchhaben muss aber erst 45 von 134 Seiten gelesen habe *st?hn*) melde ich mich hier mal wieder.
Im Hintergrund l?uft grade eine ganz tolle CD, die gestern per Post gekommen ist: "Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke" von Rainer Maria Rilke, gelesen von Dirk Diekmann *h?pf* Ich hoffe, dass ich in den n?chsten Tagen mal Zeit finde, mir die CD ganz in Ruhe anzuh?ren.
Morgen geht's ja erst mal wieder in die Schule *seufz* Ich hab im Moment wirklich so wenig Lust darauf wie schon lange nicht mehr, obwohl's eigentlich gar nicht stressig ist, das Halbjahr ist ja fast vorbei... Hab nur noch ein kurzes Referat vor mir in Erdkunde, ja, und halt den "Faust", mit dem ich ganz sch?n zu k?mpfen habe. Und die Facharbeit l?uft nat?rlich auch noch nebenher und so langsam sollte ich wirklich mal was daf?r tun. Ich hab in den Ferien ja schon mal im Internet recherchiert (im Buch waren ein paar Angaben zu diversen Homepages), aber alles was ich finde ist auf Englisch! *st?hn* Klar, ich kann das schon ?bersetzen, aber das ist dan neinfach noch mehr Aufwand...
Oh, diese Woche habe ich einen pers?nlichen Rekord aufgestellt: ich habe innerhalb von 2 Tagen ein Buch ("Frau Warrens Beruf") gelesen! Ich bin sehr stolz auf mich *gg*
Gestern morgen beim Messdiener-Fr?hst?ck habe ich au?erdem meine Leidenschaft f?r's Kicker-Spielen entdeckt *lach* Und meine Eltern haben mir er?ffnet, dass wir in den Osterferien eine Woche in meine geliebte Stadt M?nchen fahren *h?pf* Hoffentlich ist sch?nes Wetter, dass man sich mal l?nger in den Englischen Garten setzen und lesen oder Leute gucken kann ^^ Und hoffentlich kommt auch wieder was tolles im Theater! Hach, ich freu mich!!!
15.1.06 23:02


So, es ist schon wieder Sonntag und damit auch mal wieder Zeit f?r einen kurzen Wochenr?ckblick.
Am Montag war die erste Veranstaltung der "Kontraste"-Reihe auf der Probeb?hne im Stadttheater. Dort wurde das Theaterst?ck "Blau" von Ursula Rhani Sarma szenisch vorgelesen und ich bin wirklich begeistert! Das St?ck schildert sehr gut die Empfindungen und Probleme von Jugendlichen, seien es Probleme mit den Eltern, den Freunden oder Drogen. Und die drei hervorragenden Darsteller Markus Angenvorth, Christian Volkmann und Judith Richter haben einen einfach die Textb?cher vergessen lassen und am Schluss hatte nicht nur ich Tr?nen in den Augen. Au?erdem ?berlege ich jetzt, ob das St?ck vielleicht was f?r mich zum Inszenieren w?re. Mal sehen... Ach ja, vor der Vorstellung bin ich noch dem begegnet, in den ich zum ersten Mal richtig verliebt war und dem ich das damals auch gesagt habe. Heute ist es mir immer wahnsinnig peinlich, wenn wir uns sehen, weil ich bef?rchte, dass er denkt, dass das immer noch so ist und das damals 'ne ziemlich peinliche Aktion war *augenverdreh*
Joa, bis Freitag war die Woche dann ziemlich langweilig, der ?bliche Alltagstrott eben. Freitag und Samstag dann endlich wieder "Gl?ckssucher" *jubel* Hach, ich freue mich immer so, die ganzen lieben Menschen wiederzusehen! Und gestern ist Tina ja ganz spontan mitgekommen, der es seeehr gut gefallen hat *h?stel*
Au?erdem war ich gestern mit meinem Vater im Media Markt, wo ich mir eine tolle Unplugged-CD von Bryan Adams und die DVD "Woodstock - Drector's Cut" gekauft habe. Ich glaube, wenn ich eine Zeitmaschine h?tte, w?rde ich mich als erstes ins Jahr 1969 nach Woodstock w?nschen (ich konnte mich grad nicht entscheiden, welcher Smiley am bestem passt ^^)

22.1.06 23:14


immer diese blöden Titel...

Schon wieder eine Woche vorbei... irgendwie geht die Zeit im Moment wie im Flug vorbei.
Also, ein neuer Wochenr?ckblick: Dienstag Abend war ich mal wieder in "Kopenhagen", es war spannend und gef?hlvoll wie immer, auch wenn um mich herum einige Sch?ler eines Phyik-LK's sa?en, die sich immer kaputtlachten, weil sie "Boah" verstanden haben, wenn Heisenberg seinen Freund mit "Bohr" ansprach (hach, wie witzig *kopfsch?ttel*). Zu schade, dass ?bermorgen die letzte Vorstellung ist...
Mittwoch war dann wieder Theater angesagt, undzwar "Don Karlos" mit meinem Deutsch-LK. Der ganze Abend hatte schon ziemlich beschissen angefangen: ich hab nicht mitgekriegt, dass es ziemlich heftig angefangen hat zu schneien, und so sind wir erst ziemlich sp?t losgefahren und brauchten dann ?ber 30 Minuten. Punkt 19.30 Uhr im Theater angekommen bin ich erst mal auf der falschen Seite zum 2. Rang hoch, musste deshalb wieder runter ins Foyer und auf der anderen Seite wieder hoch. Die Vorstellung hatte aber Gott sei Dank noch nicht angefangen und alles w?re kein Problem gewesen, h?tte ich nicht s?mtliche Karten f?r meine mitsch?ler gehabt. Die wurden aber Gott sei Dank schon vorher auch so reingelassen. Von der Inszenierung an sich war ich dann doch positiv ?berrascht (okay, vielleicht liegt das auch daran, dass ich sie mir im Vorraus schon so mies geredet hab, dass es nur besser werden konnte). Ich h?tte allerdings nicht gedacht, dass sich Sch?ler der 12. Klasse im Theater so daneben benehmen k?nnen. Nicht nur, dass sie ziemlich laut waren, mit ihren Handys gespielt oder Musik geh?rt haben oder zwischendurch rausgegangen sind, nein, sie haben kr?ftig gesoffen (kurz vor der Pause hatte sich der Alkohol-Geruch im gesamten 2. Rang ausgebreitet), was allerdings den Vorteil hatte, dass sie im 2. Teil geschlafen haben und somit ruhig waren. Joa, ich hab insgesamt demtentsprechend wenig vom St?ck mitgekriegt und werd's mir deshalb demn?chst nochmal ansehen. Kritik folgt dann demn?chst hoffentlich auf meiner HP.
Am Freitag gab's dann Zeugnisse. Bin nicht wirklich zufrieden, ich war zugegebenerma?en ein bisschen faul. Aber es ist noch ganz okay und immer noch besser als fr?her. Der Hammer ist auf jeden Fall meine 2 in Sport *lach* Und dass, obwohl ich so selten mitgemacht hab. *kopfsch?ttel* Das Zeugnis musste ich dann allerdings sofort wieder abgeben, weil mir mein Stammkursleiter dummerweise aus Versehen 5 UNentschuldigte Fehlstunden draufgeschrieben hat!
Mittags hatte ich dann nach ?ber 4 Monaten endlich mal wieder eine Fahrstunde! Ja, wer h?tte das gedacht ^^ Und es hat ?berraschend gut geklappt, das meiste kam doch automatisch wieder. Ja, und jetzt habe ich am Mittwoch meine Nachtfahrt-Stunden und brauch danach nur noch ein paar ?bungstunden, sodass ich hoffe, Ende Februar/Anfang M?rz endlich fertig zu werden! Dr?ckt mir die Daumen (kommt euch ja auch zugute *zuTinaschiel* ^^)!!!
Freitag Abend haben wir dann mal wieder die "Gl?ckssucher" gespielt und ich hatte zum ersten Mal keine Lust, mir die Vorstellung anzusehen... Aber trotzdem war's wieder ein sch?ner Abend und ich wei? gar nicht, was ich n?chstes Wochenende machen soll (da ist keine Vorstellung), also: Vorschl?ge bitte!
Gestern war dann endlich mal wieder Ensembleprobe. Es waren Gott sei Dank ein paar Leute mehr da als letztes Mal und deshalb hat es noch mehr Spa? gemacht, vor allem als wir eine Gerichtsshow nachgespielt haben: ich war die 5-j?hrige Schwester der Angeklagten Jaqueline Wehmeyer (Jenny), die von Richter Stefan und Staatsanw?ltin Simone angeklagt wurde, das familieneigene Modehaus durch ein B?geleisen in Brand gesetzt zu haben. Nach Vernehmung des Freundes (Gregor *lol*) wurde die Gerichts-Protokollantin (Tina) von der Rechtsanw?ltin Christiane verd?chtigt bis der Richter die Verhandlung mit dem Satz "Oh Gott, ich habe mein B?geleisen angelassen" geschlossen hat *rofl*
Na ja, und heute hab ich mal wieder nichts geschafft, obwohl ich mir doch wieder soviel vorgenommen hab. Zum Beispiel einen Brief an Dirk Diekmann schreiben, wegen meiner Facharbeit. Den muss ich auch unbedingt bis Dienstag im Theater abgeben, denn sonst bekommt er ihn nicht mehr. Na ja, wozu hat man in der Schule Freistunden...
Ja, soweit f?r heute, bis n?chsten Sonntag (oder vielleicht sogar fr?her?!?)!
29.1.06 23:18





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung