theaterfan
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Meine HP

http://myblog.de/theaterfan

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zwei Wochen Schule habe ich jetzt erst hinter mir und schon bin ich wieder ferienreif. *kopfschüttel* Die Lehrer machen dieses Jahr irgendwie von Anfang an ziemlich viel Druck, (“Wir haben nicht mehr viel Zeit” und so), 2 Referate wurden mir schon aufgedrückt… Insgesamt geht mir die Schule mittlerweile immer mehr auf die Nerven, also jetzt nicht der Unterricht sondern halt das Görres an sich. Ich weiß nicht, ob ich es vielleicht früher einfach nicht so mitbekommen habe, aber ich denke, dass unsere Schule sich sehr zum Schlechten hin verändert hat, was wohl größtenteils mit unserem wahnsinnig kompetenten *hüstel* Direktor zu tun hat, dem die Bedürfnisse der Schüler einfach total egal zu sein scheinen, was sich direkt nach den Ferien mal wieder gezeigt hat, als mein Reli-Kurs, der gleichzeitig auch unser Stammkurs ist, mit dem anderen Reli-Kurs zusammengelegt wurde, und das ein paar Monate vor unserem mündlichen Abi, das einige in Reli machen wollen. Okay, wir waren nur noch sieben Schüler, aber wir haben in den 2 Jahren mit unserem Lehrer Themen behandelt, die der andere Lehrer jetzt erst macht, dafür fehlen uns dann seine Themen der letzten Jahre. Na toll, wie soll man sich denn da prüfen lassen? Das haben die beiden Lehrer auch eingesehen und mein Lehrer hat sogar angeboten, für unseren Kurs unbezahlte Überstunden zu machen und wir waren bereit, den Unterricht in die Mittagspause zu verlegen. Aber das hat unseren Direktor scheinbar alles überhaupt nicht interessiert. Also haben wir ihn jetzt 2 Wochen lang jeden Tag genervt und siehe da, ab morgen haben wir wieder unseren lieben Herrn Birth wieder *jubel* Der nächste Hammer ist ja, dass für meinen Sportkurs keine Stunden gefunden wurden, in denen die Halle frei ist. Also dürfen wir jetzt jede Woche nach Pfaffendorf fahren um dort in irgendeiner Halle Sport zu machen!!! Das kann doch wohl echt nicht sein, oder? Wer bezahlt uns denn das Bus- oder Benzingeld? Unser netter Direktor vielleicht? *argh* Ach ja, und 5 Euro (!!!) mussten wir auch noch an die Schule zahlen, für Kopien! Wozu bezahlen unsere Eltern denn Steuern?!
Aber jetzt genug geärgert, kommen wir zu den schönen Dingen des Lebens. Letzte Woche hatten wir mit unserem Englisch-LK endlich unser langersehntes Kurstreffen, für das uns unsere Lehrerin ein riesiges Menü gezaubert hat: 3 Gänge, jeweils 2 verschiedene Gerichte! *mjam* Die Frau hätte wirklich Köchin werden sollen!! Am nächsten Abend habe ich mich endlich mal wieder mit Ann-Kristin getroffen, war richtig schön, mal wieder so lange zu quatschen! Nur hätten wir dabei nicht so viel essen sollen, denn als ich mich am Dienstag auf die Waage gestellt habe, hatte ich 1,5 kg zugenommen!!! *kreisch* Und ich hatte mich doch so gefreut, dass ich endlich die 15kg-Grenze erreicht habe! Eigentlich kann ich mir das gar nicht vorstellen, also dass das mit der Zunahme so schnell geht… ich hoffe ja immer noch, dass das damit zusammenhängt, dass ich zu dem Zeitpunkt meine Tage hatte und es heißt ja, dass man in der Zeit bis zu 2 kg mehr auf der Waage haben kann.
Letzten Sonntag habe ich dann meine Theater-Saison 2006/2007 eröffnet und habe mir mit Emila “Mutter Courage” auf der Festung angesehen. Wir waren beide sehr überrascht, wie gut es doch noch geworden ist *g* Aber ein bisschen merkwürdig war es schon, es sich anzusehen. Wir hatten die ganze Zeit im Hinterkopf, dass wir eigentlich an die Stelle von der und der gehören. Aber ich habe mich auf jeden Fall gefreut, die Leute wieder zu sehen, auch wenn ich jetzt dank des mäßigen Wetters an diesem Abend mal wieder erkältet bin…
Am Freitag standen gleich 2 Termine an einem Abend an: Zuerst “Maria Magdalena” in der Florinskirche, was, wie ich auch erwartet hatte, sehr sehr toll war! Schließlich hat Axel das Stück geschrieben und inszeniert. J Eigentlich war’s auch ausverkauft, aber Axel war so nett und hat mich noch irgendwo untergebracht. Danach ging’s dann direkt weiter auf die Karthause zur Geburtstagsparty von Johannes und Johannes, die eigentlich auch ganz schön war, bis so ein paar Assis aus unserer Stufe aufgetaucht sind. Aber nicht, um einfach nur Spaß zu haben, nein, um die Party kaputt zu machen. Schließlich gehörten wir Anwesenden eher zu den ’Uncoolen’ der Stufe. Die waren dann auch noch so dreist und haben getrunken und gegessen, obwohl die beiden Johannes’ sie rausgeschmissen haben. Irgendwann war’s dann so weit, dass wir die Polizei gerufen haben, aber kurz bevor die da waren, sind die Feiglinge natürlich abgehauen *aufreg* Na ja, die Party war dann so gut wie gelaufen und die Jungs haben mir echt total Leid getan…
Gestern war dann sozusagen die offizielle Eröffnung der Spielzeit im Stadttheater mit der “Kostprobe”. Die Vorstellung an sich fand ich leider ziemlich grauenvoll, viel zu Opern-lastig und die Moderation… na ja…ich sage nur “Ich danke DIE Rheinische Philarmonie” und “EY!!”. Danach wurde es aber doch noch ganz schön, als ich mit Kristina noch zur Feier gegangen bin, wo wir den neuen Dramaturg ein bisschen kennen gelernt haben (bzw. Kristina hat mit ihm geredet und ich stand schweigend daneben ^^). Also wenn er es schafft, sich gegen Frau Ritzel durchzusetzen, könnte es wirklich noch eine gute Spielzeit werden (er würde z.B. gerne “Kontraste“ weiterführen). Er scheint ganz vernünftige Ansichten zu haben, was Jugend und Theater betrifft!
Als wir dann bei Markus standen, habe ich sogar ein paar Worte rausgekriegt *lach* Wir haben kurz übers KKK gesprochen und er hat sich ziemlich drüber aufgeregt, wie schrecklich die Physiker doch waren und er war ziemlich geschockt, als ich meinte, dass das noch mit Abstand das beste Stück dort war ^^ Zu meiner Verteidigung habe ich dann angebracht, dass das KKK halt das einzige war, wo ich was machen konnte, und da meinte er, ich solle doch hier ans Theater kommen *seligstrahl* Ich weiß zwar nicht, wie ernst ich diesen Kommentar nehmen kann, da er schon ein paar Bier intus hatte ^^, aber irgendwie beruhigt es mich doch ein bisschen. Als ich mich beworben habe, hab ich mir vorgestellt, dass die alle irgendwie genervt sein könnten, wenn ich da aufkreuze. Aber da rede ich mir wahrscheinlich sowieso wieder nur was ein… Apropos Bewerbung: Thorsten hat mich kurz angesprochen, dass die Bewerbung eingegangen ist und dass er sich nächste Woche drum kümmert. Das bedeutet zwar noch nicht, dass es klappt, aber es hat sich auch nicht negativ angehört und dass er weiß, dass ich das bin, ist ja auch schon mal nicht schlecht (hoffe ich zumindest *gg*). Hach, ich bin schon wieder ganz aufgeregt *lach*

So, das reicht jetzt auch mal wieder. Der Eintrag ist ja ganz schön lang geworden *staun* Morgen geht’s endlich nach Bonn zum Texas Lightning-Konzert!!!! *party*
10.9.06 15:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung